Präpositionen mit Ablativ: Latein-Merkspruch in Liedform

Ein Schüler des Sankt-Pankraz-Kolleg hat einen lateinischen Lernspruch vertont, mit welchem man sich sämtliche Präpositionen einprägen kann, welche den Ablativ nach sich ziehen:

A, ab, absque, coram, de,
palam, clam, cum, ex, et e,
sine, tenus, pro, et prae;
His super, subter, addito,
et insub, si fit statio.

„Präpositionen mit Ablativ: Latein-Merkspruch in Liedform“ weiterlesen

Was bedeutet das Tantum Ergo?

Hat Erzbischof Arthur Roche das TANTUM ERGO missverstanden, dass er den Alten Ritus mit allen Mitteln ausrotten will?

Dass Papst Franziskus die lateinische Liturgie ein Dorn im Auge ist, dürften mittlerweile auch die letzten Katholiken bemerkt haben. Die Antworten auf einige Dubia, welche am 18. Dezember 2021 von Erzbischof Arthur Roche veröffentlicht worden sind, lassen keine Zweifel am Hass, welcher der traditionellen Liturgie in verschiedenen Teilen des Vatikans entgegen schlägt. „Was bedeutet das Tantum Ergo?“ weiterlesen

Latine ludere: Gesellschaftsspiele auf Latein

Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden zahlreiche Lernspiele für den Latein-Unterricht entwickelt, welche Grammatik und Wortschatz trainieren helfen. Auch ist es unschwer möglich, Literatur zu Spielen aus der Antike zu finden. Ein gelungenes Beispiel für solche Spielsammlungen stellt das im Auer-Verlag erschienene Buch 66+XV Spielideen Latein des Gymnasiallehrers Florian Bartl dar.

Eine dritte Option ist hingegen oft weniger beachtet: moderne Gesellschaftsspiele können oft problemlos und mit Gewinn in lateinischer Sprache gespielt werden. Wie im neusprachlichen Immersionsunterricht dient hierbei das Latein als Kommunikationsmittel. „Latine ludere: Gesellschaftsspiele auf Latein“ weiterlesen

Rosenkranz-Antiphonen singen

In Deutschland sind die gregorianischen Rosenkranz-Antiphonen wenig verbreitet. Sie werden jeweils vor jedem Gesätzchen gesungen. Hier einige Ideen, wann sie in katholischen Schulen (oder auch allgemein in Pfarreien) zur Anwendung kommen könnten:

  • an den Marienfesten (1. und 2. Klasse)
  • oder: einmal pro Woche während einer Sakramentsandacht
  • oder: in den Monaten Mai und Oktober, welche speziell der Allerseligsten Jungfrau Maria geweiht sind. 

Klicke hier, um das PDF-Dokument mit den Gregorianik-Noten der Antiphonen herunterzuladen.

PS: Die Noten können auch dem Liederbuch Cantus Selecti entnommen werden.

Arbeitsblatt zum römischen Kalender

Das römische Martyrologium ist hervorragend dafür geeignet, im Lateinunterricht das Verständnis von Daten und Ortsangaben zu lernen und zu üben. Es handelt sich hierbei um ein kalendarisches Verzeichnis, in welchem kurz und knapp über die jeweiligen Tagesheiligen berichtet wird (oft mit einer Ortsangabe oder mit Hinweisen zu Leben und Tod der Heiligen). „Arbeitsblatt zum römischen Kalender“ weiterlesen

Deklinationenhaus für den Lateinunterricht

Villa quinque declinationum – die lateinischen Deklinationen einfach erklärt!

Hast du auch schon den Überblick über die verschiedenen Kategorien der Substantive und Adjektive beim Latein-Lernen verloren? Dank unserer einfachen Übersichtszeichnung solltest du in Zukunft keine Probleme mehr haben, ein Nomen der richtigen Deklination zuzuordnen.

Beachte: Substantive im Neutrum sind grau hinterlegt.