Bronislaus Markiewicz – ein Salesianer in Polen

Bronisław Markiewicz wurde am 13. Juli 1842 in Pruchnik geboren, einer kleinen Stadt in der Nähe von Przemyśl (Polen). Während seiner Gymnasialzeit erlebte er eine tiefe religiöse Krise. Nach seiner Rückkehr zum Glauben und der Ablegung des Abiturs trat er ins Seminar von Przemyśl ein und wurde am 15. September 1867 zum Priester geweiht. Zunächst übte er sein Amt in den Pfarreien Harta, Przemyśl, Gać und Błażowa aus. Später war er als Lehrer für Homiletik und Pastoraltheologie am Seminar in Przemyśl mit der Ausbildung von Priesteramtskandidaten betraut. „Bronislaus Markiewicz – ein Salesianer in Polen“ weiterlesen

Litanei für christliche Lehrer und Erzieher

V / A  Herr, erbarme Dich unser.
V / A  Christus, erbarme Dich unser.
V / A  Herr, erbarme Dich unser.

V / A  Christus höre uns.
V / A  Christus erhöre uns.

Gott Vater im Himmel, erbarme Dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt …
Gott Heiliger Geist …
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott
 …

Heilige Maria, bitte für uns.
Mutter Gottes und unsere Mutter …
Mutter des guten Rates …
Mutter der göttlichen Vorsehung …[1]
Mutter der Waisenkinder …[2]
Du Hilfe der Christen …[3]
Du Königin der Apostel
Du Königin der christlichen Schulen …[4]

„Litanei für christliche Lehrer und Erzieher“ weiterlesen

Maria Teresa Spinelli: eine Ehefrau wird Ordensgründerin

Gott schreibt auch auf krummen Zeilen gerade: dieses Sprichwort trifft in besonderer Weise auf die ehrwürdige Dienerin Gottes Maria Theresia Spinelli (1789-1850) zu.

Maria Teresa Spinelli wurde am 1. Oktober 1789 in Rom geboren. Ihre frühen Jahre fielen mit den schwierigen Zeiten der Französischen Revolution zusammen. Sie war das letzte von neun Kindern und ihre Familie war von der Armut betroffen, die damals in Rom weit verbreitet war.

Teresa war erst sechzehn, als ihre Eltern sie mit Luigi Ravieli verheirateten, einem gewalttätigen Mann mit revolutionären Ideen. Obwohl sie geschlagen wurde und oft in Lebensgefahr schwebte, verstand sie es, im Stillen zu leiden und alles für die Bekehrung ihres Ehemannes zu tun. Doch die Nachbarn beschlossen, ihn bei den kirchlichen Behörden anzuzeigen, und so wurde Teresa von ihrem Mann getrennt. „Maria Teresa Spinelli: eine Ehefrau wird Ordensgründerin“ weiterlesen

Gebet für Bergsteiger

Wanderungen in den Bergen sind ein hervorragendes Erziehungsmittel: Sie helfen den Jugendlichen ihre persönlichen Grenzen auszuloten, den Willen und die Ausdauer zu stärken und auf einander Rücksicht zu nehmen. Ausserdem geben Bergwanderungen die Gelegenheit, Gottes Schöpfung besser kennenzulernen und neue geographische und botanische Entdeckungen zu erleben. „Gebet für Bergsteiger“ weiterlesen

Gedanken zum christlichen Muttersegen

Christliche Mutter! Es war einst eine erhabene und weihevolle Stunde, als du mit dem Erwählten deines Herzens im bräutlichen Schmucke am Altare standest und ihm die Hand reichtest zum ewigen Bunde. Der Priester hat dann eure zusammengelegten Hände mit der geweihten Stola umwunden und hat sie gesegnet. Damit wurde in unsichtbarer Weise eine geheimnisvolle Segensgewalt in eure Hände niedergelegt. Und seitdem, christliche Mutter, hast du das heilige Vorrecht, deine Kinder zu segnen. Ja, du darfst, du sollst sie segnen, weil dein Segen eine Bürgschaft für ihr zukünftiges Glück sein soll. „Gedanken zum christlichen Muttersegen“ weiterlesen

Don Bosco: Was für Strafen angewandt werden können

Don Pietro Ricaldone, vierter Nachfolger Don Boscos an der Spitze der Salesianer, war der letzte Generalobere, welcher den Ordensgründer noch persönlich gekannt hatte. Bis kurz vor seinem Tod arbeitete er an einer Zusammenstellung von Aussagen Don Boscos, welche er unter dem Titel “Don Bosco Educatore” kommentierte und veröffentlichen ließ. Es ging Don Ricaldone darum, den Mitglieder seines Ordens die pädagogischen Prinzipien des Gründervaters vertraut zu machen. Der nun folgende Abschnitt aus dem Buch beschäftigt sich mit der Frage, welche Strafen in den salesianischen Instituten angewandt werden sollen. „Don Bosco: Was für Strafen angewandt werden können“ weiterlesen